ÜBER UNS

Zukunft hat Tradition

Seit der Gründung 1881 ist das Transportunternehmen Noerpel in Familienhand – mittlerweile geführt von der vierten und fünften Generation. Bei uns geht Innovation mit traditionellen Werten Hand in Hand. Wir übernehmen Verantwortung und stehen zu unserem Wort. Vertrauen gegenüber Kunden und Mitarbeitern ist uns wichtig. Wir sind stolz auf unsere Wurzeln und haben dabei die Zukunft fest im Blick.

 

Mit dieser Unternehmenskultur schaffen wir die Basis für gesundes Wachstum: Heute gehört die Noerpel-Gruppe zu den führenden Logistik- und Transportunternehmen in Süddeutschland. Zudem sind wir regionaler Spitzenreiter im Bereich Export. Sprechen Sie uns an – wir sind für Sie da.

Inhabergeführtes Unternehmen

  • 17 Standorte in Deutschland und in der Schweiz
  • Internationale Transportlösungen und branchenübergreifende Logistikservices
  • 290.000 m² Lager- und Umschlagfläche
  • 5,2 Millionen Sendungen jährlich
  • 2800 Mitarbeiter
  • 500 Mio. Umsatz

 

Unsere Geschichte

Unsere Leistungen

Ob nationale oder internationale Spedition, individuelle Logistiklösungen, Packaging-Konzepte oder qualifizierte Personaldienstleistungen: Die Noerpel-Unternehmensgruppe bietet umfassende Services aus einer Hand.

Unsere Standorte

Mit insgesamt 17 Standorten in ganz Deutschland gehört Noerpel zu den führenden Transportunternehmen Süddeutschlands. Seit 2019 ist das Unternehmen auch mit einem Standort in der Schweiz vertreten – dank des Zusammenschlusses mit Lebert & Co.

KARRIERE

Gemeinsam voran mit Noerpel

Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und hervorragende Perspektiven – das erwartet Mitarbeiter bei Noerpel. Die Unternehmensgruppe bietet sowohl Berufsanfängern als auch erfahrenen Fachkräften spannende Möglichkeiten und Freiräume, um sich persönlich zu entwickeln.

NOERPEL
NEWS

Noerpel baut Logistikanlage zwischen Augsburg und München

Ulm, 15.07.2021

 

  • Bau eines 25.000 Quadratmeter großen Terminals
  • Ergänzung des 2019 errichteten Speditionsstandortes in Odelzhausen
  • Entwicklung nach nachhaltigen Standards

 

Die Noerpel-Gruppe errichtet in Odelzhausen, rund 30 Kilometer nordwestlich von München und 30 Kilometer südöstlich von Augsburg, ein modernes Logistikterminal. Die Anlage entsteht in direkter Nachbarschaft zu dem Speditionsstandort, den die Noerpel-Gruppe 2019 eröffnet hat. Den Neubau entwickelt das Unternehmen nach modernen nachhaltigen Kriterien. Die Fertigstellung des Terminals ist für das Frühjahr 2022 geplant.  

 

Die neue Logistikanlage baut die Noerpel-Gruppe auf einem 42.000 Quadratmeter großen Grundstück in der Gemeinde Odelzhausen im oberbayerischen Landkreis Dachau. Hier entstehen in den kommenden Monaten rund 25.000 Quadratmeter moderne Hallen- und Büroflächen. Der Neubau, den Noerpel gemeinsam mit dem Bauunternehmen Bremer entwickelt, wird über 25 Tore und eine Deckenhöhe von 12,5 Metern verfügen. Mit 40.000 Palettenstellplätzen bietet die Immobilie alle Voraussetzungen für moderne Fullservice-Logistikleistungen. Gleichzeitig wird das Gebäude nach den nachhaltigen Kriterien des DGNB-Gold Standards entwickelt und über eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach verfügen. Über diese werden alle Bereiche, von IT-Prozessen, über LED-Beleuchtung bis zur Stapler-Ladung, mit grünem Strom versorgt.  


Drehkreuz zwischen München und Stuttgart 

 

Zurzeit laufen auf dem Grundstück die vorbereitenden Arbeiten, der Baustart ist Mitte Juli vorgesehen. „Mit der neuen Immobilie bieten wir umfangreiche und individuelle Logistikkapazitäten im Raum München an, gleichzeitig ergänzen wir unser Leistungsportfolio am Speditionsstandort in Odelzhausen“, sagt Berthold Bernecker, Geschäftsführer bei Noerpel. „Für die künftigen Logistikkunden ergeben sich damit Synergieeffekte: Stückgutsendungen, Teil- oder Komplettladungen können gleich nebenan in unser europaweites Netz eingespeist werden.“  

 

Dafür ist der Standort gut gewählt: Das künftige Logistikterminal liegt im Gewerbegebiet von Odelzhausen und damit verkehrstechnisch günstig direkt an der A8, der Verbindung zwischen Stuttgart und München.   

Ein Teil der Fläche ist bereits für Neu- oder Bestandskunden reserviert, die voraussichtlich im März 2022 einziehen. Darunter Gartengerätehersteller, Kinoausstatter, Maschinenbauer und Unternehmen aus der Konsumgüter- sowie Elektroindustrie. „Mit der Anlage decken wir eine umfangreiche Palette an Leistungsanforderungen ab“, sagt Berthold Bernecker. „Für dieses Angebot benötigen wir natürlich auch personelle Verstärkung vor Ort, aktuell sind wir auf der Suche nach engagierten und motivierten MitarbeiterInnen. Wir gehen davon aus, dass am neuen Logistikstandort in Odelzhausen 50 bis 100 neue Arbeitsplätze entstehen werden.“ Für das künftige Team stehen in dem Neubau große, helle und modern eingerichtete Gemeinschaftsräume zur Verfügung. Zusätzlich zu den öffentlichen Expressbussen von Pasing und Dasing nach Odelzhausen bietet Noerpel seinen MitarbeiterInnen einen Shuttle-Service vom Bahnhof Moosach nach Odelzhausen an, der mehrmals täglich fährt. Und für den noch nachhaltigeren Arbeitsweg oder privaten Fitnessausgleich können MitarbeiterInnen das E-Bike-Leasing nutzen, das Noerpel der Belegschaft am Standort zur Verfügung stellen wird. 

 
ONLINE SERVICES
Ihrer Sendung auf der Spur

Behalten Sie per Mausklick den Überblick über Ihren Transport. Schnell, unkompliziert und in Echtzeit.

 

Hier geht´s zu Sendungserfassung, Sendungsverfolgung und Tagespreis.

Weiter