ÜBER UNS

Zukunft hat Tradition

Seit der Gründung 1881 ist das Transportunternehmen Noerpel in Familienhand – mittlerweile geführt von der vierten und fünften Generation. Bei uns geht Innovation mit traditionellen Werten Hand in Hand. Wir übernehmen Verantwortung und stehen zu unserem Wort. Vertrauen gegenüber Kunden und Mitarbeitern ist uns wichtig. Wir sind stolz auf unsere Wurzeln und haben dabei die Zukunft fest im Blick.

 

Mit dieser Unternehmenskultur schaffen wir die Basis für gesundes Wachstum: Heute gehört die Noerpel-Gruppe zu den führenden Logistik- und Transportunternehmen in Süddeutschland. Zudem sind wir regionaler Spitzenreiter im Bereich Export. Sprechen Sie uns an – wir sind für Sie da.

Inhabergeführtes Unternehmen

  • 17 Standorte in Deutschland und in der Schweiz
  • Internationale Transportlösungen und branchenübergreifende Logistikservices
  • 290.000 m² Lager- und Umschlagfläche
  • 5,2 Millionen Sendungen jährlich
  • 2800 Mitarbeiter
  • 500 Mio. Umsatz

 

Unsere Geschichte

Unsere Leistungen

Ob nationale oder internationale Spedition, individuelle Logistiklösungen, Packaging-Konzepte oder qualifizierte Personaldienstleistungen: Die Noerpel-Unternehmensgruppe bietet umfassende Services aus einer Hand.

Unsere Standorte

Mit insgesamt 17 Standorten in ganz Deutschland gehört Noerpel zu den führenden Transportunternehmen Süddeutschlands. Seit 2019 ist das Unternehmen auch mit einem Standort in der Schweiz vertreten – dank des Zusammenschlusses mit Lebert & Co.

KARRIERE

Gemeinsam voran mit Noerpel

Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und hervorragende Perspektiven – das erwartet Mitarbeiter bei Noerpel. Die Unternehmensgruppe bietet sowohl Berufsanfängern als auch erfahrenen Fachkräften spannende Möglichkeiten und Freiräume, um sich persönlich zu entwickeln.

NOERPEL
NEWS

Noerpel-Standort Heidenheim wird IDS Partner

 

  •  Stückgutkooperation verdichtet Netz in Ostwürttemberg
  •  Mehr Services für Noerpel-Kunden
     

Mit Wirkung zum 1. Januar 2022 gehört der Standort der Noerpel-Gruppe in Heidenheim zum IDS Netz. Als neuer Partner in dem Stückgutverbund übernimmt Heidenheim einen Teil des Umschlags von Sendungen, die bisher der Noerpel-Standort in Ulm und einer der IDS Standorte in Stuttgart abwickeln. Damit werden dort Kapazitäten für neues Wachstum frei, gleichzeitig profitieren die Noerpel-Kunden von kürzeren Transportwegen und einheitlichen Prozessen. 


Der Standort Heidenheim ist im IDS Verbund künftig in Ostwürttemberg für die Regionen Göppingen, Schwäbisch Gmünd, Geislingen sowie das Gebiet nördlich von Ulm bis Heidenheim zuständig. Hier haben zahlreiche Industrieunternehmen ihren Sitz, entsprechend groß ist das zu bewältigende Transportvolumen. „Mit Heidenheim als neuem IDS Standort können wir die hohen Sendungsmengen in dem wirtschaftlich starken Gebiet künftig besser verteilen“, sagt Michael Dangel, Niederlassungsleiter des Noerpel-Standorts in Heidenheim. „Wir rechnen mit 400 bis 500 Eingangssendungen, die wir pro Tag als IDSPartner umschlagen werden.“  


Die Verlagerung der Sendungsmengen nach Heidenheim entlastet die IDS Standorte Ulm und Stuttgart und schafft hier Möglichkeiten für zusätzliches Wachstum. „Unser Standort in Ulm ist sehr gut ausgelastet, denn in den letzten Monaten steigen die Sendungsmengen durch Nachholeffekte in der Wirtschaft rapide an“, sagt Frank Irslinger, Geschäftsführer und COO der Noerpel-Gruppe. „Wir schaffen jetzt freie Kapazitäten, um unsere Kundenprojekte dort weiter auszubauen.“ 


Vorteile für die Kunden 


Mit Heidenheim agieren künftig zehn von insgesamt 17 Standorten der Noerpel-Gruppe als Partnerunternehmen im IDS Netzwerk. Für die Noerpel-Kunden bedeutet die Netzverdichtung, dass sich Nachlaufdistanzen für Transporte verkürzen. Gleichzeitig profitieren die Kunden von der Bündelung der ein- und ausgehenden Stückguttransporte sowie von einheitlichen Prozessen und durchgängigen IT-Services im IDS Verbund, wie beispielsweise der Auskunft zum aktuellen Sendungsstatus in Echtzeit.  


Die Noerpel-Gruppe betreibt am Standort Heidenheim moderne Speditions- sowie Logistikanlagen mit rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die nahe Verbindung von Speditions- und Logistikterminals bietet den Kunden einen optimal abgestimmten Logistikservice aus einer Hand. Zu den Kunden zählen Unternehmen insbesondere aus den Branchen Consumer Goods, Automotive, Papierproduktion sowie Maschinenbau. 

 
ONLINE SERVICES
Ihrer Sendung auf der Spur

Behalten Sie per Mausklick den Überblick über Ihren Transport. Schnell, unkompliziert und in Echtzeit.

 

Hier geht´s zu Sendungserfassung, Sendungsverfolgung und Tagespreis.

Weiter